06221.18715652 info@rolling-chocolate.de

In einem spannenden Spiel gegen gute Spieler aus Lahn-Dill konnten wir uns dank einer hervorragenden Wurfquote von Klaus Weber und tollen Blocks von Ugur Savluk sowie einer stabilen Zonenverteidigung durchsetzen. Das erste Viertel ging noch 8:10 an die Gäste. Im zweiten könnte unsere kleine Aufstellung mit einem ebenfalls hervorragend aufgelegten Ralf Schwarz (25 Punkte insgesamt) die Marschrichtung setzen. 20:14 für die Gastgeber.
Im dritten Viertel wurde es wieder knapper. Die große Aufstellung konnte nicht so agieren wie gewohnt. Daher ging dieses Viertel knapp mit 8:10 an die Skywheelers.
Das letzte Viertel zeigte immer besser abgestimmte Chocolate und — unterstützt von etwa 60 Zuschauern —konnten wir das Spiel mit 60:49 gewinnen.

Damit schließen wir unsere Heimspiele der Saison ab. Uns erwarten noch Auswärtsspiele in Ulm, Luxemburg und dann das Finale in Belgien bei den Roller Bulls.

Unser Vorsprung auf die nächstplatzierten Skywheelers ist durch den Sieg derart angewachsen, dass uns der zweite Platz drei Spieltage vor Schluss bereits nicht mehr zu nehmen ist. Das freut uns sehr, zeigt es doch die gut funktionierende Zusammenarbeit der Spieler, der Trainerin Christa Weber sowie des Vorstands.

Kirchheim — Go!
Kirchheim — Go!
Kirchheim — Go Go Go!

Pin It on Pinterest

Share This
Rolling Chocolate Logo