06221.18715652 info@rolling-chocolate.de

Kirchheims Zweitliga-Rollstuhlbasketballer bleiben weiter in der Erfolgsspur. Mit einem hart erkämpften 67:63-Heimerfolg gegen die Ulm Sabres beendeten die Rolling Chocolate Heidelberg am vergangenen Sonntag die Hinrunde in der 2.Bundesliga Süd und überwintern, mit einer Bilanz von sechs Siegen bei nur einer Niederlage, auf dem 2.Platz der Tabelle hinter dem Ligaprimus Roller Bulls Ostbelgien.

Das letzte Heimspiel 2017 im SZ Süd begann furios. Die Hausherren erzeugten von Beginn an enormen Druck mit einer aggressiven Defense-Variante und zwangen somit die Schwaben zu etlichen Ballverlusten und leichten Fehlern. Schnell stand es 11:3 doch dann fanden die Gäste von der Donau besser ins Spiel und konnten sich sogar bis zum Ende des 1.Viertels eine kleine Führung erarbeiten (17:20). Auch im 2.Viertel fanden die Kurpfälzer nicht zur ihrer starken Dominanz aus den Anfangsminuten zurück und so konnten sich die Sabres bis zum Seitenwechsel weiter absetzen (29:37).

Doch trotz des wachsenden Rückstands, der zu Beginn des 3.Viertels sogar zweistellig wurde, ließen sich die Kurpfälzer nicht aus der Ruhe bringen und zogen unbeirrt ihr Spiel auf, nur mit plötzlich mehr Aggressivität in der Defense und einer steigenden Treffquote in der Ofense. So kämpfte sich das Team von Trainerin Christa Weber gegen starke Ulmer wieder zurück ins Spiel. Am Ende des 3.Viertels stand es 48:50. Heidelbergs Center Ralf Schwarz war mit 31 Punkten von den Gästen zu keinem Zeitpunkt zu stoppen, obwohl man ihn oft doppelte oder in enge Manndeckung nahm. Für eine hohe Trefferquote der Heidelberger aus der Distanz sorgte ab dem 3.Viertel Scharfschütze Marc Westermann (10 Pkt.).

Das Abschlussviertel wurde zum Krimi mit vielen Führungswechseln und Emotionen pur. Am Ende hatten die Neckarstädter, dank einer sehenswerten Energie- und Mannschaftsleistung die Nase vorne (67:63) und verteidigten damit ihre blütereine Weste im SZ Süd, was von den lautstarken Chocolate-Fans entsprechend quittiert wurde. Das erste Heimspiel der Heidelberger im Jahr 2018 findet am Samstag, den 10.02.2018, gegen den RSV Basket Salzburg (Anpfiff: 17.30 Uhr SZ Süd) statt. Zuvor geht es nach Salzburg und Luxemburg.

Wir haben eine tolle Hinrunde gespielt, dürfen uns aber nicht darauf ausruhen. Die Spiele im neuen Jahr werden knüppelhart und wir sollten vorbereitet sein, sonst kommen wir schnell unter die Räder. Christa Weber

Pin It on Pinterest

Share This
Rolling Chocolate Logo