+++NEWS+++ Beeindruckende Vorstellung der SGK Rolling Chocolate...!!! +++NEWS+++ Die SGK Rollis packten den Stier aus den Ardennen bei den Hörnern...!!! +++NEWS+++ Die Neckarstädter unterlagen denkbar knapp den Roller Bulls aus St. Vith mit 65:69 +++NEWS+++ Ralf Schwarz wurde mit 28 Punkten Topscorer dieser Zweitliga-Begegnung...!!! +++NEWS+++ 

65 : 69

Hauptsponsoren

Unsere Premiumpartner


Hauptverein

Couragierte Leistung der SGK Rollis wird nicht belohnt- Rolling Chocolate verlieren gegen Tabellenführer Roller Bulls St.Vith knapp mit 65:69!

Center #10 Ralf Schwarz avancierte zum Topscorer des Spiels, leider reichte es noch nicht zur Sensation! (Foto: Rudolf Ziegler)
Heidelberg. (je) Was für ein Rollstuhlbasketball-Spektakel im SZ Süd! Lange Zeit sahen die Rolling Chocolate Heidelberg, als „Underdog“, wie der sichere Sieger aus und das gegen das Topteam und Aufstiegsaspiranten der 2. Rollstuhl-Basketball-Bundesliga Süd, die Roller Bulls St.Vith. Die Roller Bulls profitierten dabei zusätzlich von der Niederlage der Mainhatten Skywheelers, beim RSV Lahn Dill 2 (52:75) und sind nun alleiniger Tabellenführer der 2. RBBL-Süd. Bereits im 1. Viertel ging in HD-Kirchheim ordentlich die Post ab. Die Heidelberger Fans standen wie eine Wand hinter ihrer Mannschaft und verwandelten die Halle 1 im SZ Süd erneut in einen Hexenkessel.

Rollstuhl-Basketball: SHS-Team im Bundesfinale

Die Landessieger im Rollstuhlbasketball, die Schüler der SRH-SHS (Foto: Fehn)
SRH Stephen-Hawking-Schüler besiegten im Landesfinale Margarete-Steiff-Schüler aus Stuttgart 12:4! Mit diesem Spielstand hat sich die Rollstuhl-Basketball-Mannschaft der SRH Stephen-Hawking-Schule für das Bundesfinale von Jugend trainiert für Paralympics in Berlin qualifiziert. In der ersten Halbzeit des Landesfinales an der SRH Stephen-Hawking-Schule (SHS) in Neckargemünd sah dies keineswegs so einfach aus. Zwar gingen die Gastgeber sofort in Führung und setzten die Gegner durch ein Pressing ständig unter Druck,...

Rolling Chocolate Heidelberg vs. Roller Bulls St.Vith- Nächstes Rollstuhlbasketball-Kracherduell am Samstag im SZ Süd…

SGK Rolling Chocolate vs. Rollerbulls St. Vith
Heidelberg. (je) Die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate Heidelberg bestreiten am kommenden Samstag, den 18.02.2017 (Tip-off 17.30 Uhr), ihr zweites Heimspiel in Serie im SZ Süd in HD-Kirchheim. Mit den Roller Bulls St. Vith kommt nach den RBB München Iguanas gleich das zweite Topteam aus der 2.Bundesliga Süd zu den Rolling Chocolate an den Neckar gereist. Der aktuell mit Tabellenführer Frankfurt punktgleich (6 Siege/2 Niederlagen) auf Platz 2 stehende Club vom Rande der Ardennen ist noch voll dabei im Rennen um den Aufstieg in die 1. Bundesliga und wird daher alles daran setzen, auch bei den Chocolate zu punkten. Mit dem Center Nazif Comor, der im Sommer aus der französischen, ersten Liga (Toulouse) zu den Bulls wechselte, stellen die mit Sonderlizenz in der deutschen 2.Liga Süd spielenden Belgier aktuell den drittbesten Scorer der Liga mit 18,4 Punkten pro Spiel. Auch auf den weiteren Positionen...

Rolling Chocolate schrammen beim Auftakt der Heimspielserie im SZ Süd gegen die RBB München Iguanas nur knapp an der Sensation vorbei! Heidelberg.

„Headcoach Marco Hopp gab die Marschroute vor und seine Rolling Chocolate Heidelberg lieferten. Trotz der knappen Niederlage gegen München zeigt das Leistungsbarometer nun endlich wieder deutlich nach oben.“ (Foto: Johannes Ernst)
(je) Trotz einer kämpferisch einwandfreien und absolut sehenswerten Energieleistung konnten die Rolling Chocolate Heidelberg auch im dritten Anlauf den starken Ligakonkurrenten RBB München Iguanas nicht bezwingen und verloren ihr erstes Heimspiel 2017 im SZ Süd in HD-Kirchheim denkbar knapp mit 56:66. Von Beginn an machten die Hausherren aus Nordbaden den Isarstädtern klar, dass man sich vor dem eigenen, hochmotivierten Publikum diesmal nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen lassen würde. Im ersten von drei aufeinander folgenden Heimspielen hielten die aktuell vom Verletzungspech arg geschundenen Heidelberger von Beginn...

72:60-Auswärtsniederlage bei den Skywheelers Frankfurt verschmerzbar für Heidelbergs Rollstuhlbasketballer

„Fokussiert bleiben, wie hier Thomas Gumpert, heißt es für Heidelbergs Rollstuhlbasketballer nach der verschmerzbaren 72:60-Niederlage in Frankfurt.“Foto: Dominik Borg
Heidelberg. (je) Im Nachholspiel des 6. Spieltages in der 2.Bundesliga Süd am Samstag, den 17.12.2016, unterlagen die Rolling Chocolate Heidelberg zwar erwartungsgemäß beim Erstligaabsteiger und Ligaprimus Mainhatten Skywheelers 1, doch für stark dezimierte Kirchheimer fühlte sich die knappe Niederlage beim Hessen-Baden-Derby (in Heidelberg zu Saisonbeginn noch 45:81 für Frankfurt!) beinahe wie ein Sieg an. Ohne die beiden erfahrenen Spieler Klaus Weber und Johannes Ernst, sowie Nachwuchstalent Sebastian Holzheu und ihrem griechischen Import Nikos Panousis mussten die Neckarstädter an den Main reisen,...